Veröffentlicht am

OOTD: Shorts im Winter

OOTD: Shorts im Winter

Für Manche können diese zwei Wörter unmöglich im selben Satz vorkommen: „Shorts“ und „Winter“. Die kurze Hose, ein Kleidungsstück dass für viele nur im Sommer tragbar ist. Für mich war es aber noch nie ein Tabu, diese auch im Winter zu tragen. Wenn möglich sogar noch ohne Strümpfe. Was das angeht, hab ich nun schon etwas dazu gelernt und trage nun, auch meiner Gesundheit zu liebe, Strümpfe zu den Shorts. Und sind wir mal ehrlich. So schlecht siehts auch nicht aus oder?

Wenn es aber untenrum etwas sommerlicher ist, sollte man beim Oberteil auf einen Pullover, einen Cardigan oder eine Bluse mit langen Ärmeln zurückgreifen. Bei diesem Outfit hab ich mich für einen dunkelblauen Pullover, der Marke Minkpink entschieden. Die Farbe mag vielleicht nicht eine Farbe sein, welche man so noch nie gesehen hat. Der Schnitt aber sehr wohl! Die weit geschnittenen Ärmel und vor allem der spezielle Kragen, machen diesen Strickpullover einzigartig. Der Pullover zählt für mich also zu den Kleidungsstücken, die auf den ersten Blick nicht sofort ins Auge stechen, aber die man, nachdem man ihn probiert hat und angezogen sieht, zu einem Must-Have werden!

Die Jacke mit der gefütterten Kapuze, passt für mich farblich perfekt zum Pullover, weshalb ich diese Kombi sicherlich noch öfter tragen werde.

Was meint ihr nun zu den Shorts im Winter? Ja oder nein?

 

OOTD: Shorts im Winter

OOTD: Shorts im Winter

OOTD: Shorts im Winter

OOTD: Shorts im Winter

OOTD: Shorts im Winter

OOTD: Shorts im Winter

OOTD: Shorts im Winter

OOTD: Shorts im Winter

OOTD: Shorts im Winter

OOTD: Shorts im Winter

 

Jacke: Minkpink

Pullover: Minkpink

Shorts: Minkpink

Schuhe: Jeffrey Campbell